You are here

Auswertung der Ergebnisgrafik

Pro Stimmzettel wird automatisch eine Ergebnisgrafik erzeugt, die den Inhalt der Ergebnistabelle als Diagramm darstellt.

Die Ergebnisse einer 'Budgetzuweisung' werden als Tortendiagramm dargestellt. Alle anderen Abstimmungsmethoden erzeugen Balkendiagramme. Mehrkriteriengrafiken stellen die Datenpunkte (oder Kreise) im Koordinatensystem dar.

Zugang zur Grafik

Per Vorgabe ist der Zugang zu den Ergebnissen bei laufender Abstimmung gesperrt.

Solange die Abstimmung läuft, wird anstelle des jeweiligen Zwischenstandes der Ergebnisse eine anonyme Fortschrittsanzeige vorgeblendet. Diese Fortschrittsanzeige informiert über den Stand des Abstimmungsprozesses, nicht des Ergebnisses. Die meisten Teilnehmer können ihre Neugier auf die Ergebnisse zügeln, wenn Sie Ihnen erklären, dass die Beschränkung des Einblicks der Fairness dient. Es ist fairer, wenn alle Teilnehmer ihre Stimme ohne Kenntnis des Zwischenstandes abgeben. Es ist auch fairer, wenn alle Teilnehmer die Ergebnisse zur gleichen Zeit enthüllt bekommen. Oder wäre es in Ordnung, wenn einige Teilnehmer einen Vorsprung bei der Interpretation erhalten, so dass Sie den anderen Teilnehmern ihre Lesart vortragen können bevor diese auch nur Gelegenheit hatten, die Ergebnisse unvoreingenommen zu betrachten?

Um den Zugang zur Ergebnisgrafik freizugeben, 'schließen' Sie ganz einfach den Stimmzettel.

Es kann auch gute Gründe geben, den Zugang zu den Ergebnissen bei noch laufender Abstimmung freizugeben. Für solche Fälle finden Sie die relevanten Optionen im Einstellungstab 'Sonstige' des Stimmzettels.

Auswertung

Für eine gemeinsame, moderierte Auswertung ist es am einfachsten, wenn Sie Ihren Bildschirm übertragen und die Teilnehmer durch die Grafik führen.

Alternativ können Sie den Arbeitsbereich für die Teilnehmer 'öffnen' damit diese die Grafik selbständig auswerten. In diesem Fall verwenden Sie die 'Fokus'-Funktion um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf bestimmte Gegenstände zu lenken. Jede 'Fokussierung' überträgt auch Ihre Einstellungen z.B. zum Teamvergleich, wodurch Sie jederzeit eine gemeinsame Sicht auf die Grafik herstellen (erzwingen) können.

  • Selektieren Sie einen oder mehrere Gegenstände in der Liste, um den zugehörigen Datenpunkt (Balken oder Tortenstück) hervorzuheben - oder umgekehrt.
  • Klicken Sie 'außerhalb' oder drücken Sie die 'Esc'-Taste, um Ihre Auswahl zurückzusetzen (alles zu deselektieren).
  • Falls die Abstimmung mit 'Team'-Kennzeichen durchgeführt wurde, können Sie mit der in der unteren Statusleiste sitzenden Teamauswahl die Werte einzelner Teams anzeigen oder Teams miteinander vergleichen.
  • Falls die Abstimmungsgegenstände in Ordner sortiert waren, können Sie
    • Balkendiagramme 'nach Ordner gliedern', also oben die Balken des ersten Ordners anzeigen, darunter die des zweiten Ordners usw.
    • Tortendiagramme nach Ordnern aggregieren, also die Budgetzuweisung der Gegenstände in den Ordnern zusammenzählen und die Ordner als Tortenstücke darstellen.
  • Fahren Sie die Maus über einzelne Datenpunkte (Balken oder Tortenstücke), um den zugehörigen Zahlenwert und die (normalisierte) Standardabweichung angezeigt zu bekommen.

Nächste Schritte

Es lohnt sich häufig, Abstimmungsgegenstände, die durch Ihre hohe Bewertung hervorstechen oder sonst von besonderem Interesse sind, einer vertiefenden Diskussion (etwa, "Warum ist das so wichtig?") zu unterwerfen oder einer Mehrkriterienanalyse (etwa, "Sind die als 'hoch wirksam' eingestuften Maßnahmen auch 'machbar', 'durchsetzbar' und 'sicher'?").

Dazu markieren Sie die infrage stehenden Abstimmungsgegenstände und kopieren Sie über das Kopiermenü der Werkzeugleiste oder Tastaturbefehl 'Strg+c' in die Zwischenablage, wechseln in den Zielarbeitsbereich (hier: 'Diskussion' oder ein 'Stimmzettel' der Mehrkriterienanalyse) und fügen diese über das Kopiermenü oder Tastaturbefehl 'Strg+v' ein.